Wavefront-Laserbehandlung der Fehlsichtigkeit

Es klingt kompliziert, wenn man alle Details zu erklären versucht, aber die Grundprinzipien dieser Methoden sind relativ einfach und können verständlich beschrieben werden. Das Wort „Wavefront“ kann man als die vordere Welle übersetzt werden. Es geht nämlich um den Prinzip, der im Bereich der optischen Physik bekannt ist, die die Fehlbewertung des Lichts untersucht. Die Wavefront-Analyse ist eine Messung der Änderungen in der Wellenlänge des Lichts, die durch ein Medium gesendet ist.

Die physikalische Prinzipien dieser Methode wurden erst in der Astronomie benutzt, wo mit den entsprechenden Messungen und Korrekturen von Wavefront Aberrationen vor mehr als einem Jahrzehnt zur Verbesserung des Hubble Teleskopes verbessert wurde.

Da ähnliche Anomalien im Lichtbeugung in dem Auge auch die Sehschärfe und die Qualität des Sehens beeinträchtigen können, wurde diese Technologie auf die Laserbehandlung der Fehlsichtigkeit übertragen. Optische Messungen auf dem Auge werden mit kurzen, in ein dichtes Netz verteilten Laserstrahlen durchgeführt. Wenn diese Strahlen mit einem speziellen Apparat auf den Augenhintergrund gerichtet sind, gehen sie direkt durch das Auge, stoßen auf dem Augenhintergrund ab und treten wieder aus dem Auge aus. Auf dieser Stelle werden sie mithilfe einer besonderen Vorrichtung gemessen und die Änderung in ihre Wellenlängen wird analysiert. Auf der Grundlage dieser Änderungen erfolgt eine komplexe Computeranalyse, die Anomalien der Lichtbeugung in das Auge zu berechnen. Diese Anomalien werden mit dem gemeinsamen Ausdruck der optischen Aberrationen bezeichnet und sind die Ursache für schlechtes Sehvermögen, schlechte Sehschärfe, Kontrast und unerwünschte Phänomene wie Glühen und Blendung.

Wavefront Technologie stammt aus Astrophysik.  Sie wurde von Teleskop-Hersteller entwickelt und verfeinert. Es geht um komplexe mathematische Modelle, mit denen die Ablenkung des durch die Linse eindringendes Lichts bestimmt wird. So wird der Kontrast uns Bildschärfe eines Teleskops verbessert. Vor einigen Jahren wurde diese Technologie auch auf Lasertechnologie zur Korrektur der Fehlsichtigkeit übertragen. Sie ermöglicht, dass bei dem Behandlungsmuster der Laserbehandlung nicht nur ausgemessene Kurz-, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, sondern auch alle andere optische Unregelmäßigkeiten des Auges berücksichtigt werden. Auf diese Wiese wird mit einer Laserbehandlung der optimale Sehkontrast, die beste mögliche Sehkraft gewährleistet und das Risiko einer Blendung bei Nachtsicht erniedrigt. Um die Behandlung mit der Wavefront Technologie zu verbessern, muss nur im Rahmen der voroperativen Untersuchung eine zusätzliche Messung der optischen Eigenschaften des Auges durchgeführt werden. 

Nazaj

Preberite tudi:

Korrektur der Fehlsichtigkeit

Laserbehandlung der Fehlsichtigkeit/ FEMTO iLASIK

Femtosekundenlaser (iLASIK) ist einer der letzten Höhepunkte in der Entwicklung der Lasertechnologie bei der Behandlungen zur Fehlsichtigkeitskorrektu...

Korrektur der Fehlsichtigkeit

Laserbehandlung der Fehlsichtigkeit/ LASIK

Es gibt mehrere Methoden bei der Laserkorrektur der Fehlsichtigkeit, die sich nach dem Präparieren der Hornhaut vor dem Laserglätten unterscheiden. Di...

Korrektur der Fehlsichtigkeit

Laserbehandlung der Fehlsichtigkeit/ LASEK

Die LASEK-Methode, ein Laserkorrektur bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus, ist für diejenigen geeignet, die eine sehr dünne Hornhau...